Schwarzwald Klettern |

Klettern im Schwarzwald

 

Vorwort

Nachdem ich um die Jahrtausendwende wirklich jedes Wochenende in der Sächsischen Schweiz abgegrast hatte, wurde es ruhig ums Klettern im Freien. 2005 dann noch einmal eine Kletterwoche mit Bernd Arnold und seitdem nur noch in der Boulder- oder Kletterhalle. Am 26.März 2017 war es dann wieder so weit, nach 12 Jahren wieder Kontakt zum freien, naturnahen Fels. Gott, was für ein herrliches Gefühl und wie ich es vermisst habe. Hier möchte ich nun in Kurzform meine Erfahrungen und Informationen niederschreiben, denn es ist absehbar, dass wir mit Andreas und Julia wohl noch häufiger klettern gehen werden. Ich selbst stehe da aber ein wenig zwischen den Stühlen, da Yvonne draußen die bunt bemalten Griffe fehlen, aber andererseits Täve voll in seinem Element ist.

 

Kandelfelsen

Ein sehr schöner Fels. Obwohl viel los ist, verläuft es sich, da der Felsen groß und das Gelände drum herum weitläufig. Der Blick vom Gipfel ist schön, aber nicht nur dem Kletterer vorbehalten, denn als Wanderer kommt man ohne große Schwierigkeit zum gleichen Ausblick. Mutige schaffen es auch auf den Gipfel ohne Sicherung (m.e. III). Der Fels gefällt mir haptisch und die kleinen Griffe und Risse sind griffig. Ich als alter sächsischer Hase konnte sogar gut meine Schlingen zur Sicherung nutzen, denn ab uns an fehlte mir hier und da ein Haken. 

Lage | Name

Schwarzwald zentral-west nahe Freiburg | Kandelfelsen N48.065225 E8.006662

Anreise | Parken

ab Waldkirch der L186 folgen oder ab St.Peter über Kandel Passhöhe | Parken an der 5.Kurve nach der Kandel Passhöhe (max. 10 Plätze) von dort 10min bergauf zum Felsen

Routen | Beschaffenheit

55 Routen im leichten bis mittelschweren Bereich (III bis VIII) | 55m Höhe, griffiger Gneis, wenig bis nicht brüchig, Klebehaken, Klemmkeile

Klettern für Kinder

Felsen und Umgebung sehr ungeeignet, da steiles Terrain und keine ganz leichten Routen

Übernachtung

Mancheiner hat schon oben auf dem 3x3m Plateau geschlafen. Wir haben an der 600m entfernten Thomas Hütte genächtigt.

Outdoor-Faktor

mittel | viel los, am Felsen und in der Luft (Segelflieger, Paraglider), schöne Aussicht, aber viel urbaner Raum zu sehen

Besonderheiten

Magnesia-Verbot, Sitzbänke

Links

Felsinfo Alpenverein

Felsinfo Naturpark Schwarzwald

Felsinfo IG Klettern

PDF DAV Faltblatt

 

 


^
Instagram